Abenteuer Baltikum – das Buch zum Lauf entsteht…

Mein Abenteuer Baltikum prägt mich, seit ich es erlebt habe. Es ist der Lauf meines Lebens. Bevor ich mich in mein nächstes Abenteuer in Aserbaidschan und Georgien stürze,

http://transkaukasien.com

schreibe ich meine Erlebnisse auf.

Es soll kein Abdruck dieses Blog werden, der ja chronologisch und täglich meine frischen Erlebnisse beinhaltet – aus dem Moment heraus und seitdem nicht verändert.

Es soll vielmehr ein Buch übers Laufen und über das Baltikum werden, ein Lauf- und Reisebuch. So gibt es Kapitel, in denen es vor allem um das Laufen geht und eben andere, in dem das Baltikum, Land und Leute, ihre Kultur, Speisen, Sprache und die Mystik die Hauptrolle spielen.

Es ist kurzweilig und unterhaltsam, viele kleine und große Geschichten, die ich erlebt habe.

Teilweise hatte ich mich in eine kleine Hütte zurück gezogen, um zu schreiben. Das geht sehr gut, wenn’s erstmal läuft. Der Text fließt nicht aus der Feder aber immerhin in die Tastatur. Einiges ist fertig und anderes noch Fragment. Denn tatsächlich bin ich nach 3-4 Stunden regelrecht leer geschrieben und deshalb brauche ich dann eine Pause. Das kann auch ein schöner Lauf sein, der mich zerstreut und erdet, der mein Hirn aufräumt nach einer Schlacht von Ausdrücken und Spannungsbögen.

Ich habe bei meinem Abenteuer auch viele Bilder gemacht, die ins Buch sollen. Aber die richtig großen Fotos wären mir mit meinem Handy ohnehin nicht gelungen. Deshalb gibt es große Doppelseiten im Buch mit Bildern der Baltischen Küste aus allen Ländern. Gemacht hat sie Jonas Danauskas aus Litauen. Sein Buch „Die Wälder des Baltikums“ ist vor einiger Zeit erschienen. Das wird eine Augenweide!

Außerdem kommen am Schluß des Buches ganz praktische Angaben zu meinem Abenteuer: Eine Packliste, eine Tourenliste meiner Läufe und vieles mehr. Denn auch ich war auf solche Angaben angewiesen, als ich mein Abenteuer 15 Monate lang plante.

Möglichst rechtzeitig vor Weihnachten soll das Buch erscheinen, so kann man es sich und seinen Lieben auf den Gabentisch legen. Sobald ich die bibliographischen Angaben oder einen Link zur Erhältlichkeit habe, ergänze ich diesen Beitrag damit.

Nun schreibe ich weiter, bevor die Abenteuer in Aserbaidschan und Georgien mich in Beschlag nehmen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.