Das Meer

Das Meer ist faszinierend. Nicht nur, daß es unser Lebenselixier Nummer 1 enthält. Nicht nur, daß alles Leben daraus entstanden ist. Es ist ganz einfach auch unglaublich beruhigend. Ich erhole mich am Meer.

In dieser Woche habe ich die ersten drei Etappen des Nordseelauf absolviert. http://www.nordseelauf.de.    Es gab abseits der Rennen viel Zeit auf den Inseln, um die Strände abzuwandern, mit den Füßen an der Wasserkante barfuß entlang zu tappen. Mit Blick auf mein Ostsee Abenteuer bekam ich ganz frisch einen wohligen Vorgeschmack auf das Meer.

Der „blanke Hans“ zeigte sich ungewöhnlich ruhig, der Himmel wolkenverhangen. Es mag ungemütliche, stürmische Tage geben – alles andere als wohlig. Jetzt aber war es fast magisch still dort. Es war aber auch nicht sonnig oder besonders warm. Und doch kam bei der kleinsten helleren Wolkenlücke ein absolut magisches Licht auf. Wen wundert es, daß wir kollektiv süchtig sind.

Noch etwas anderes habe ich genossen: Barfuß laufen im feinen Sand ist natürlich für jeden, vor allem aber für Läufer ein Genuß. Ich hatte mir am ersten Tag mit zu eng geschnürten Schuhen Blasen gelaufen. Da war das Barfuß laufen eine Wohltat. Mal schauen, ob ich so manchen Kilometer Ostseestrand ohne Schuhe ablaufen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.