Zeitschriften

Hab ich schon gesagt, daß ich was mit Zeitschriften mache? Ich arbeite als Vertriebsdienstleister für die unterschiedlichsten Magazine – auch für einig Laufmagazine. Das ist ein sehr schöner, wenn auch nicht durchweg positiv beleuchteter Beruf. Es bedeutet viel Arbeit, bis ein Magazin zur richtigen Zeit am richtigen Ort oder beim Leser im Briefkasten ist. Mit jedem Heft beginnt das Werk von neuem!

Aber ich will mich nicht beklagen. Denn was sollen denn erst die Macher sagen, die Redakteure, Grafiker, Layouter, Hersteller, Drucker und Logistiker. Mit all denen arbeite ich zusammen. Und jetzt kann man raten, mit wem das am besten funktioniert: mit den Läufern unter ihnen!

Läufer sind halt entspannter. Nicht irgendwie lässig oder gar nachlässig, sie sind einfach entspannter trotz der vielen Arbeit und dem unternehmerischen Risiko. Der Stress wird rausgelaufen, die Ideen und Lösungen kommen im lockeren Trab. Die Probleme werden nicht kleiner aber lösbar.

Mich hat hat Laufen vor jeglicher Art des beruflichen Verdruss bewahrt. Nicht auszudenken, wie toll sich ein langer, ein sehr langer Lauf entlang der Ostsee auf meine Arbeit auswirken muß.  Meine neueste Erkenntnis beim Laufen bisher:

Kauft und lest Laufmagazine!

http://www.einzelheftbestellung.de/search/index/sSearch/laufen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.