Dank an meinen Arbeitgeber

Jetzt, so kurz vor meinem Abenteuer Baltikum ist eine gute Gelegenheit, meinen Kunden, meinen Kollegen – eben meiner Firma zu danken. Danke an alle, die mir das ermöglichen, Danke DPV!

Ich habe bei meiner Ankündigung durchweg positive Reaktionen bekommen. Die, die kurz stutzten, sagten dann sinngemäß : „sowas wollte ich auch immer schon mal machen“. Das ist vielleicht kein Wunder: Über 30% aller Arbeitnehmer würden gern mal ein Sabbattical antreten, nur unter 1% machen es dann auch. Neben der Genehmigung durch den Arbeitgeber spielen auch andere Dinge eine Rolle, zum Beispiel, ob man sich einen solchen Trip überhaupt selbst zutraut. Und ob man sich während dessen und nach dem Wiedereinstieg zurecht findet. Auch der Organisationsaufwand beruflich und persönlich ist erheblich.

Ich glaube, es muß auch Entbehrungen geben, archaische Erfahrungen und abenteuerliche Erlebnisse im besten Sinne. Wer 4 Monate auf dem häuslichen Sofa Freizeit hat, tut sich mit Sicherheit schwer beim Wiedereintritt in den Job. Wahrscheinlich genieße ich im September den morgendlichen Stau und die Annehmlichkeiten des Büroalltages. Erfreue mich an fruchtbarer, effektiver Arbeit, an guten Gesprächen und intensivem Austausch mit meinen Kunden.

Danke also an alle!

IMG_20170331_160835

Advertisements

5 Gedanken zu “Dank an meinen Arbeitgeber

  1. Lieber Guido,
    als wir uns im September des letzten Jahres gemeinsam mit unseren Freunden den Freuden des 25 Stunden-Laufes von Wiesbaden hingaben, war Dein Projekt noch „Zukunftsmusik“, obwohl Du bereits mitten in den Vorbereitungen stecktest.
    Und nun ist er fast erreicht, der 1. Mai, und es heißt für Dich: I‘ m ready for take off!!
    Und solltest Du dann nach Helsinki am 12. August 2017 Lust verspüren, Dich wieder einmal bewegen zu wollen, lauf‘ doch im September einfach die 25 Stunden wieder mit uns, join us! Den Startplatz halten wir Dir auf jeden Fall frei! Du bist nicht nur ein toller Sportler, Du bist ein rundum toller Mensch!
    Wir rufen Dir zu: Go, Guido, go!
    Und komm‘ bitte gesund und wohlbehalten zurück!
    Wir werden Deinen Pfaden auf digitalem Weg folgen!
    In unseren Herzen bist Du ohnehin!!
    Alles Liebe,
    Thomas

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.