058 Skulte – Tuja

Kleiner Zusammenschnitt als Apetithappen für alle, die meinen Blog noch nicht kennen, also eigentlich nicht für Euch, ist aber gut anzusehen, finde ich. Ist heute fertig geworden. Danke an einen ganz lieben Menschen, der mir sehr geholfen hat!

Heute ging es über die Europastraße 67, das ist hier die Schnellstraße A1 Riga-Tallinn zu meinem Zielort Tuja (in dem auch ein paar nach ihnen benannten Friedhofsböumchen wachsen). Es gibt keine andere Möglichkeit, die durch den Sand am Strand (zu weich), nicht durch den Wald (kaum durch zu kommen), nicht auf Nebenstraßen oder gar Radwegen (beides Null). So ist es ein neuartiges Abenteuer, denn auf dieser Straße brummt der Autoverkehr, übrigens mehr LKW als Personen- oder Lieferwagen. Ab und zu mal ein deutsches Wohnmobil. Sogar einen alten VW Bulli mit Kennzeichen SIM… das ist kraß, der könnte aus unseren Nachbarorten kommen!

IMG_20170627_133600

Ich hab ein kurzes Video gemacht, damit man sich das vorstellen kann.

 

Weil es die einzige Verbindung hier an der Küste ist, treffe ich doch Radfahrer! Ein Paar aus Deutschland, die haben es echt eilig und radeln geschwind Richtung Norden davon (wollten vielleicht den heraufziehenden Regenwolken entfliehen). Dann Stefan aus Berlin. Der hat schon eine riesen Tour hinter sich, Helsinki – St. Petersburg – Narva – Tallinn und dann immer an der Ostsee lang, heute bis Riga, will an der Küste lang bis Berlin und dann noch weiter. Im Prinzip meine Strecke rückwärts, nur mehr davon. Cool.

Wir kamen sofort ins Quatschen, ich mußte aber weiter, weil der Regen anfing und ich auszukühlen drohte.

IMG_5393_edit

Regen und kühles Wetter sind für mich zum Laufen ideal, bei solchem Wetter hab ich letztes Jahr meinen besten Halbmarathon gelaufen (1:33 Long Island). Wenn ich laufe, bin ich warm, da kann es noch so naß sein. Heute eine wahre Wasserschlacht mit den LKWs. Viele wichen aus, manchmal ging das nicht. Einmal war es etwas enger, ein Ambulanzfahrzeug war mit Blaulicht unterwegs und quetschte sich zwischen zwei LKWs durch, und ich war ja auch noch da. Schade, daß ich bei diesem Regen kein Foto oder Film machen kann.

An einer Bushaltestelle froren Grzegorek und Marek, zwei Radler aus Zentralpolen, die wollen auch nach Helsinki und zurück. Wer hier hinten unterwegs ist, der will nicht nach Saulkrasti, Tuja oder Salacgriva, der will nach Helsinki – was sonst? Die beiden hatten sich einen Tee gemacht und dachten wahrscheinlich, der Regen hört bald auf. Wir haben uns kurz ausgetauscht und ein Foto gemacht. Die beiden waren ganz gerührt von meiner Fußreise, die ich selbst gar nicht für sooo ungewöhnlich halte.

IMG_20170627_145156

Viel Glück und allzeit Gute Fahrt für alle, die hier unterwegs sind, Ihr seid echte Helden, das kann man nicht nachempfinden, wenn man nicht erlebt hat, hier durch zu reiten!

IMG_20170627_140440

Sogar Münchhausen kommt hier auf seiner Kanonenkugel vorbei! Wir haben kurz ein Foto gemacht. Was viele nicht wissen: er hat auch so einen Wagen, der ist einfach gut! http://www.benpacker.de

IMG_20170627_140554
Ich hab heute aufgedreht: Halbmarathon in 1:55h, das hat richtig Spaß gemacht. Ich war dann  doch froh, von der Piste runter zu sein. Wie alte Waschlappen hab ich die ekligen Klamotten in der Dusche vom Leib gezogen. Da war dann ne Menge Dreck auch dabei, der einem so entgegen fliegt, Sand, Steinchein und Dreck von den Holzlastern. Ist aber jetzt alles schon wieder sauber und fast trocken. Gut daß ich meine Laufbrille habe. Zwar bräuchte man nach jedem LKW Scheibenwischer aber so kriegt man das Zeug nicht in die Augen.

Morgen und übermorgen nochmal dieser Spaß, dann bin ich in Estland und da gibt’s wieder eine parallele Landstraße.

Unterkunft absolut super: Viesu nams Juras Bura

https://www.booking.com/hotel/lv/viesu-nams-juras-bura.lv.html

IMG_20170627_154950_edit

Advertisements

2 Gedanken zu “058 Skulte – Tuja

  1. Schön dass Du wieder so fit bist. HM in 1:55h mit Wagen – super. Das zusammengestellte Video ist schön. Immer darauf achten, von links nach rechts zu laufen! Bin gespannt über Deine Eindrücke aus Estland. Das Land ist noch in unserer Reiseschblade. Aber ohne Laufen 🙂

    Gefällt mir

    1. Ja, Lettland und Estland sind zum Wandern ein Traum. Für Estland schau mal unter http://www.rmk.ee da gibt es zwei komplett ausgestattete Wanderrouten, eine quer und eine längs durch Estland mit Hütten usw. Morgen will ich in Kabli in so ein Naturcenter gehen und mich beraten lassen, was diese Routen angeht. Da gibt es dann so eine Art Hüttenpass oder so und ich möchte wissen, wie das genau funktioniert. Vie,lleicht mach ich das. Ich hab ja noch 5 Wochen dafür Zeit!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.