062 Häädemeeste – Uulu

Jaaahahaa, die vokalen Anteile an der Sprache nehmen ja schon seit dem Tiefpunkt Polen weiter zu. Während die Polen praktisch ohne auskommen, gibt’s hier zum Beispiel 7 U in Uulus Kultuurhus.

IMG_20170701_160908

Gleich noch ein zweites Schild, das ich hier (noch) nicht erwartet hätte : Elche kreuzen den Weg! Ich kenne das aus Lapland, aber hier? Cool, ich komme nach Norden!

IMG_20170701_160023

Nach 6km heute war die schöne einsame Nebenstraße zu ende und ich war wieder auf der Hauptstraße. Man macht sich schon so seine Gedanken, wenn man zerstreut die Teile von fetten Bremsscheiben sieht! Die liegt aber schon ein paar Tage (der Rost hat auf die Straße abgefärbt), es scheint nicht so oft vorzukommen. Links und rechts der Straße geht es im Wald auf und ab, eine sehr schöne Landschaft, wenn auch 2-3km von der Ostsee entfernt.

Am Rasthaus kaufe ich meine Standards – inkl. neuer Eissorte, denn das lettische Pols gibt’s nicht mehr. Das geht auch, ist nicht so gut aber „Made in Estonia“.

IMG_20170701_151030

In Uulu ist demnächst mal was los, ich denke Schafsfest oder Lämmerfest. Jedenfalls lustig: die ganze Deko ist auch verschiedenen Sorten Salat!

IMG_20170701_162530

Ich hab laut Schildern drei Puhkemaja (Guesthouses) zur Auswahl. Ich denke zunächst, das falsche erwischt zu haben. Es ist billig – 20€ aber wohl aus Sowjetischer Zeit, jedenfalls Null Romantik aber praktisch. Es gibt kein Restaurant oder Café im Ort, deshalb muß ich kochen. Es gibt wie gestern Pelmeni mit Gemüse – Soße. Das wird wohl hier mein Standard, denn der Tourismus nimmt nach Norden immer weiter ab, erst recht auf den Inseln Saarema und Hilluma, die ich noch bereisen will.

Dann entdecke ich die Sauna, und seit gestern weiß ich, wie das Ding angeht. Wenn es bis jetzt keiner gemerkt hat, muß ich nichts bezahlen für meine beiden Saunagänge. Ich hab alles wieder ausgemacht, jetzt muß es nur noch heimlich auskühlen… Ein tolles Guesthouse.

So ein Ding bauen wir zuhause auch ein, wenn es mal soweit ist: Dieser Heizer hängt einfach in einer Holzverkleideten Bude an der Wand: 8kw = 6-8€ Strom für einmal Sauna. Ganz schön heftig. Na, wir haben ja Ökostrom, dann ist’s ja egal (nicht aufregen, soll lustig sein).

IMG_20170701_211605

Unterkunft: Guesthouse Whitehouse, Uulu: www.whitehouse.ee

IMG_20170701_163049_edit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.