Alternativen zum Laufen?

Hm, schwierig. Aber – Spoiler – gibt es, nur nicht gleichwertig! Nicht, daß ich jetzt mein Bewegungskonzept ändern will. Aber letzte Woche mußte ich darüber nachdenken. Denn ich hatte mir durch die großen Laufumfänge Probleme in der rechten Arschbacke eingefangen.

Man sieht hier auch zwei Alternativen: Crosstrainer und Rudergerät

Ich hatte seit der Überwindung meiner Fußverletzung vor knapp einem Jahr nach und nach gesteigert (und ansonsten viel Rad gefahren).

Im Januar komme ich wieder auf über 400 km

Dabei gibt es keinen gleichwertigen Ersatz zum Laufen draußen. Herrlich gerade auch jetzt bei Temperaturen zwischen 0 und 5 grad und immer mal wieder Schnee. Darüber schrieb ich im letzten Beitrag.

Einziges Handicap: Glätte. Denn was wir überhaupt nicht gebrauchen können: Knochen kaputt durch Sturz und dann Homekoller im Lockdown. Das zöge seelische, geistige und körperliche Spätfolgen nach sich. Also es vorsichtig und etwas langsamer angehen!

Alternativen sind alle Ausdauersportarten, schwimmen, radfahren, rudern zum Beispiel. Was bleibt davon im Winter? Rudern im heimischen Fitnessraum.

Rudergerät Aquaflow Finnlo (Hammer)

Aber rudern ist extrem öde, wie auch Crosstrainer, Laufband und all die anderen Fitnessgeräte. Ein Freund schreibt mir: Rolle (Rennrad Indoor) – extrem öde. Manche fahren ja virtuell die Strecken ab. Da hilft nur TV oder Serien.

Viele meiner Strava-Freunde sind auf Zwift

Weitere Alternative: Handwerken. Neulich hab ich aus den Resten vom Saunabau ein Regal für Saunabedarf gebaut. Nun ist fast alles aufgebraucht.

Oder Holz machen: Bevor es im Ofen knistert ist einiges zu tun: Bäume schlagen, entasten, rücken, auf Meter schneiden, reißen, fahren, aufsetzen, abdecken, zwei Jahre warten, auf Kaminlänge schneiden, am Haus aufsetzen, reinholen, in den Ofen legen. Holz macht mehrmals warm! Und dann heizt es eigentlich erst.

3 Meter Holz, das reicht für 6-8 Wochen

Noch ein Vorschlag: Fußball gucken. OK, das ist jetzt nicht so richtig Sport. Aber es verbraucht Kalorien, wenn man einen Herzensverein hat wie den 1. FC Kaiserslautern.

Man kann sich seinen Verein nicht aussuchen

Was auch immer Ihr treibt, versucht dabei, Euch das Laufen zu ermöglichen. Es läßt uns selbst spüren, verbrennt ordentlich Kalorien, macht den Kopf frei und läßt uns durch diese dunkle Zeit kommen. Laufen ist Leben!

———————————————————————————————————

ACHTUNG: Nur kurz Werbung für mein Buch: Wer sich und seinen Lauf- und Reise- oder Abenteuerfreunden etwas gutes tun will, holt sich hier das Buch, eBook oder Audiobuch ‚Abenteuer Baltikum‘ – auch auf englisch erhältlich ‚Baltic Adventure‘ http://ampelpublishing.de

Abenteuer Baltikum direkt im eigenen Webshop – Buch eBook Hörbuch dt/engl.

#ampelpublishing #laufbuch #reisebuch #abenteuerbuch #ostseetour

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.